Archiv

Programm 2012

Vormittag
 
08:30 Kaffee & Gipfeli
09:00 Begrüssung und Programmüberblick durch Matthias Mäder
09:15 Dominik Hahn
Allianz Deutschland AG
"3½ Jahre Social Media und das Aus des post-and-pray-Prinzips"
10:00 Alexandra Götze
Accenture Dienstleistungen GmbH
"Recruiting Ambassadors"
10:45 Kaffee-Pause
11:15 Gianni Raffi
Helsana
"Wie erfolgsversprechend ist Direct Search über Social Media?"
12:00 Mittagessen
Nachmittag
 
13:45 Men Keller
Coca-Cola HBC Schweiz AG
"Job Dating"
14:30 Prof. Dr. Wolfgang Jäger
Hochschule RheinMain in Wiesbaden
"Mobile Recruiting Status quo – next steps?"
15:15 Kaffee-Pause
15:45 Aurelia Ehrensperger
GDI Gottlieb Duttweiler Institute
"Alles Super-Opportunisten? Wie Twenty-Somethings Arbeit neu definieren"
16:30 Abschluss
16:45 Apéro und Networking im Lake Side

Video 2012

Referenten 2012

Dominik Hahn
Allianz Deutschland

"3½ Jahre Social Media und das Aus des post-and-pray-Prinzips"
Dominik A. Hahn ist bei der Allianz Deutschland AG für die Kommunikation im Personalmarketing verantwortlich. Neben der Karrierewebseite und dem Mediaplanning verantwortet er dort seit 2009 die Social Media-Aktivitäten der Allianz.

Der gelernte Medien- und Kommunikations-Wissenschaftler bloggt zudem aufwww.sozialesbrandmarken.de zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich Employer Branding und Recruiting.

Alexandra Götze
Accenture

"Recruiting Ambassadors – Stell Dir vor Deine Firma ist im War for Talent und keiner der Mitarbeitenden geht hin"
Alexandra Götze ist Leiterin des Personalmarketing bei Accenture, dem weltweit führenden Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister. Zusammen mit ihrem Team ist sie verantwortlich für das taktische und strategische Sourcing innerhalb des Recruitings. Zum Aufgabenbereich von Alexandra Götze gehören sowohl "klassische" Sourcing-Kanäle wie Campus, Praktikanten, Empfehlungsprogramme und Social Media, als auch neue wichtige Kanäle wie Talent Relationship, Community Management und Active Sourcing.

Gianni Raffi
Helsana

"Wie erfolgsversprechend ist Direct Search über Social Media?"
Gianni Raffi ist der verantwortliche "Recruitment 2.0 Manager" des Pilotprojektes "Direct Search" bei Helsana. Nach 11-jähriger Erfahrung als Wirtschaftsinformatiker wechselte er in das HR über, wo er die Abteilung "Personal in Ausbildung IT & Operations" führte und ausbaute. Vier Jahre später startete er seine Karriere (12 Jahre) als externer Personalberater / Headhunter in der Finanzdienstleistungs-Branche. Seine langjährige, fundierte Berufserfahrung ergänzte er mit dem Diplom "MAS – Master of Advanced Studies ZFH in Human Resources Management".

Men Keller
Coca-Cola

"Job Dating"
Men Keller ist seit 2010 bei Coca-Cola HBC Schweiz AG als HR Marketing & Recruiting Manager tätig. In seiner Funktion ist er verantwortlich für alles rund ums Employer Branding, Sourcing, Recruiting und Onboarding. Er hat den gesamten Bereich mit aufgebaut und konnte letztes Jahr verschiedene innovative Ideen umsetzen.

Prof. Dr. Wolfgang Jäger
Hochschule RheinMain

"Mobile Recruiting Status quo – next steps?"
Prof. Dr. Jäger ist seit 1995 Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal- und Unternehmensführung, sowie Medienmanagement an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitet er als Berater und Publizist. Seine Themenschwerpunkte liegen auf der Optimierung personalwirtschaftlicher und kommunikations bezogener Prozesse, insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Medien. Er referiert regelmässig auf Kongressen und Fachtagungen und schreibt zahlreiche Fachartikel und Bücher. Bereits zum 5. Mal wurde Prof. Jäger von der Fachzeitschrift "Personalmagazin" im September 2011 zu einem der "40 führenden Köpfe des Personalwesens" gewählt.

Aurelia Ehrensperger
GDI

"Alles Super-Opportunisten? Wie Twenty-Somethings Arbeit neu definieren"
Aurelia Ehrensperger ist Junior Researcher am GDI Gottlieb Duttweiler Institute und analysiert Veränderungen der Gesellschaft und Kultur mit den Schwerpunkten Social Media, Pop-Kultur und junge Erwachsene. Nach dem Bachelorabschluss in Sozial- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Luzern mit Vertiefungen im Bereich Mediengeschichte, Weltgesellschaft und Gender Studies, arbeitete sie in der Marktforschung sowie in Medien- und Werbeagenturen in Zürich. Zur Zeit macht sie einen Master in Kulturanalyse an der Universität Zürich.

Sponsoren